Von der Geburt der Literatur aus dem Geiste der Sekundärliteratur

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Olaf Simons

Abstract

Richard Terry eröffnete seinen inspirierenden Aufsatz zur Erfindung der englischen Literatur im 18. Jahrhundert 1996 mit der Behauptung, hier nur noch ‚Allgemeinplätze‘ referieren zu können. Klar sei in den letzten Jahrzehnten geworden, dass wir zwar über Artefakte aus der ganzen Tiefe der menschlichen Überlieferung verfügten, die wir als ‚literarische’ verbuchen können – allen voran Gedichte, Dramen, Erzählungen; die Kategorie ‚Literatur’ erwies sich dagegen als relativ jung, grob auf die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts zu datieren.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Simons, O. (2013). Von der Geburt der Literatur aus dem Geiste der Sekundärliteratur. Undercurrents ~ Forum Für Linke Literaturwissenschaft, (3). Abgerufen von http://undercurrentsforum.com/index.php/undercurrents/article/view/36
Rubrik
Artikel