Ein Buch des Nicht-Trostes für den Generalstaatsanwalt Fritz Bauer Rezension zu Alexander Kluge: „Wer ein Wort des Trostes spricht, ist ein Verräter“: 48 Geschichten für Fritz Bauer (2013)

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Konstanze Hanitzsch

Abstract

„Der Tod muß abgeschafft werden, diese verdammte Schweinerei muß aufhören. Wer ein
Wort des Trostes spricht, ist ein Verräter.“ So das titelgebende Zitat in voller Länge. Es
stammt von dem Künstler und Kunsttheoretiker Bazon Brock aus dem Jahr 1968. Da war
Fritz Bauer bereits tot.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Hanitzsch, K. (2013). Ein Buch des Nicht-Trostes für den Generalstaatsanwalt Fritz Bauer. Undercurrents ~ Forum Für Linke Literaturwissenschaft, (2). Abgerufen von http://undercurrentsforum.com/index.php/undercurrents/article/view/26
Rubrik
Rezension
Autor/innen-Biografie

Konstanze Hanitzsch

„Der Tod muß abgeschafft werden, diese verdammte Schweinerei muß aufhören. Wer ein Wort des Trostes spricht, ist ein Verräter.“ So das titelgebende Zitat in voller Länge. Es stammt von dem Künstler und Kunsttheoretiker Bazon Brock aus dem Jahr 1968. Da war Fritz Bauer bereits tot.