Bücher verschlingen oder vermessen? Die Ingebrauchnahme von Jugendliteratur in Booktubes

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Anne Lorenz

Abstract

Gemessen an den Reichweiten- und Kennzahlen von Gaming- und Beauty-Influencer*innen fristen Booktuber*innen in den Sozialen Medien ein Nischendasein. Für Kinder- und Jugendbuchverlage wie Carlsen und Oetinger sind sie als Multiplikatoren bei der Informationsverbreitung allerdings längst eine unverzichtbare Größe im Onlinemarketing. Denn Booktuber*innen zählen wie Buchblogger*innen allgemein zu den sogenannten Micro-Influencer*innen.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Lorenz, A. (2020). Bücher verschlingen oder vermessen? Die Ingebrauchnahme von Jugendliteratur in Booktubes. Undercurrents ~ Forum Für Linke Literaturwissenschaft, (14). Abgerufen von http://undercurrentsforum.com/index.php/undercurrents/article/view/113
Rubrik
Artikel