Liebe Freund_Innen von Undercurrents,
seid ganz herzlich eingeladen zum 2. Teil des Workshops „Nicht berufen. Arbeitsverhältnisse im Literaturwissenschaftsbetrieb und politische Organisierung“ am Freitag, den 6.11. um 14 Uhr in der HU Berlin, Dorotheenstr. 24, Raum 1.201.

Der Workshop wird einen Schwerpunkt auf das Thema Prekarität legen und ist selbstverständlich auch für diejenigen offen, die beim 1. Teil noch nicht dabei sein konnten. Als (noch fragementarische und ergänzungsbedürftige) Diskussionsvorlage haben wir einen Entwurf für ein Positionspapier entwickelt (schreibt uns eine Email und wir mailen ihn euch).
Es wird im Workshop um eine Positionierung insb. im Kontext der derzeitigen Revision des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes sowie um Perspektiven für künftige Aktionen und Organisierungen gegen Prekarität gehen.
Der Workshop steht im Kontext der Aktionswoche der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW); dazu findet ihr Informationen hier: http://www.gew.de/traumjob
Eine Anmeldung bis 25.10. wäre nett. Wir freuen uns auf euch am 6.11. beim Workshop!
Herzlich
Eure Undercurrents-Redaktion
Advertisements