Revolutionäre Kunst und Kunst der Revolution bei Andrej Platonov

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Roman Widder

Abstract

Die Frage danach, was eine revolutionäre bzw. eine proletarische Kunst sein könnte, wurde in
den Jahren nach der Oktoberrevolution in Russland intensiv diskutiert. Von der Provinzstadt
Woronesch aus beobachtete und kommentierte diese Debatte ein blutjunger Kommunist, der
mittlerweile, zumindest in Russland, zu einem der meistdiskutierten Autor_innen des 20.
Jahrhunderts geworden ist: Andrej Platonov (1899-1951).

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Widder, R. (2013). Revolutionäre Kunst und Kunst der Revolution bei Andrej Platonov. Undercurrents ~ Forum Für Linke Literaturwissenschaft, (2). Abgerufen von http://undercurrentsforum.com/index.php/undercurrents/article/view/22
Rubrik
Artikel